Ihr Forum für Groß und Klein Alle sind Willkommen
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ferkelkastration ohne Betäubung&Schmerzbehandlung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
muh
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 02.09.09
Alter : 21

BeitragThema: Ferkelkastration ohne Betäubung&Schmerzbehandlung   Sa Dez 05, 2009 6:14 pm

Etwa 20 - 25 Millionen Ferkel werden jährlich schmerzvoll kastriert und das heißt:
Bei vollem Bewusstsein und Schmerzempfinden der Ferkel ohne Betäubung!
Denn das spart schließlich Zeit und Geld...
(Der deutsche Tierschutzbund liefert auf seiner Seite u.a. ein Video dazu, was ich hier nicht posten werde, da jeder selber entscheiden sollte ob er sich das zumutet)

Wieso?
Viele männliche Ferkel würden noch vor der üblichen Schachtreife den Ebergeruch entwickeln, und das können wir Fleischverzehrer zum größten Teil nicht leiden-es schmeckt uns ja schließlich soo unangenehm...
Laut Tierschutzgesetz dürfen die männlichen Ferkel (ausgenommen Bruchferkel & Binneneber) bis zu ihrem 7. Lebenstag OHNE die eigentlich notwendige Betäubung kastriert werden.

DIe Jungebermast (also keine Kastration) wohl die am ehesten brauchbare Methode, es gibt aber noch kein sicheres Verfahrendem,dass die geruchsbelasteten Schlachtkörpe für den Konsument erkennt.

Wenn man nicht auf das Schweinefleisch verzichten möchte, dann sollte man nur Produkte kaufen, bei dem die Ferkel in Narkose kastriert werden und generell nur aus artgerechter Haltung-auch wenn es mehr kostet, das sollte es auch wert sein.

So weit ich weiß, wollen McDonald`s und Burger King ab 2011 kein Fleisch von kastrierten Ferkeln mehr benutzen.

Auf der Seite: www.ferkelprotest.de kann gegen die Betäubungslose Ferkelkastration seine Stimme abgeben - vielleicht möchte auch der ein oder andere hier mit einer Unterschrift beitragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.muhs-pages.de.tl
 
Ferkelkastration ohne Betäubung&Schmerzbehandlung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nachts ohne Futter
» Trächtige Stute nicht im Offenstall ohne Strom und fließend Wasser halten?
» Pferdekauf ohne Ahnung...
» Reithelm - mit oder ohne?
» Orchidee in Glasvase ohne Substrat

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiertreff :: Tierschutz-
Gehe zu: