Ihr Forum für Groß und Klein Alle sind Willkommen
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Igel gefunden-was nun?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
muh
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 02.09.09
Alter : 21

BeitragThema: Igel gefunden-was nun?   So Nov 08, 2009 10:11 am

Vielleicht hat der ein oder andere hier sich bereits gefragt, was zu tun ist, wenn man einen hilfsbedürftigen Igel findet.

Wichtig:
Nicht jeder gefundene Igel braucht menschliche Hilfe!


Geholfen werden sollte:

-Kranken oder verletzen Igeln
(Merkmale für eine mögliche Krankheit: apathisch, mager, eingeefallene/schlitzförmige Augen, kaum einrollen, tagsüber Futter suchen, herumtorkeln, Schmeissfliegen in warmer Jahreszeit)

-Nach Wintereinbruch im Schnee oder Dauerfrost umherirrende Igel

-Mutterlosen Igelsäuglingen mit geschlossenen Ohren/Augen


Was sollte zur ersten Hilfe getan werden?


-Nach Verletzungen absuchen

-Ist der Igel unterkühlt?
Eine Wärmeflasche in ein Handtuch wickeln und den Igel vorsichtig darauf absetzten und zudecken.
(Unterkühlung ist vorhanden, wenn die Bauchseite um einiges kälter als deine Hand ist)

-Äußere Parasiten entfernen
Bitte nicht baden! Fliegeneier oder Fliegenmaden sowie Zecken mit Pinzette entfernen. Ein spezielles Spray hilft gegen Flöhe.

-Fundstelle, Datum, Gewicht und andere wichtige Daten protokollieren

-Geschlecht untersuchen
(Igel über den Rücken streichen und zum ausrollen bringen, vorsichtig in Seitenlage legen um Bauchseite zu sehen: Männlicher Igel= Penisöffnung in hinterer Körperhälfte, Weibliches Tier= Kurz vor dem After eine Scheide)


Ein Tierarzt/Igelstation muss auf jeden Fall aufgesucht werden, nur dort kann dem Tier bei Verletzungen etc. geholfen werden und es gibt wichtige Tipps, Mittel und Hilfe zur weiteren Pflege. Denn nur mit Nahrung und einem Platz hilft man dem Tier nicht. Der Tierarzt kann eine Kotprobe untersuchen.
Gesunde Tiere sollte man an den Fundort zurückbringen bzw. an einem sicheren Ort aussetzten!


Weitere Schritte, wenn der Igel krank ist/überwintern muss:


-Unterkunft einrichten
Wenn das Tier im Garten überwintern kann, braucht er eine vor Katzen/Hunden gesicherte Stelle mit einem Reisighaufen
Wiegt der Igel aber unter 400 g oder verletzt ist, sollte er im ruhigen Haus überwintern. Dort sollte er genügend Tageslicht, mindestens 2 Quadratmeter Platz und einen Unterschlupf (wie z.B. einen Karton, in den man ein Loch als Eingang schneidet und mit Zeitungspapier ausstopft)
Der Igel sollte nicht mit anderen Haustieren zusammen kommen!

-Futter
Älteren Igeln kann etwas Katzenfutter aus Dosen gefüttert werden, gekochte Eierund Kalk in Form von Eierschalen, sowie Mehlwürmer. Desweiteren gibt es Wasser-keine Milch!
Pro Tag sollte es nicht mehr als 2 Essläufel Futter geben!

Die jüngeren Igel bis zur 4. Lebenswoche können Welpenmilch verdünnt mit ungesüßtem Fencheltee bekommen. Danach sollte der Bauch masiert werden.

Ist der Igel gesund oder hat gut überwintert, muss er wieder ausgewildert werden.
Wenn ein Gewicht von 600-700 g erst kurz vor dem Wintereinbruch erreicht ist, muss bis zum Frühjahr gewartet werden.


Weitere Infos unter anderem auch zum anschließenden Auswintern und Igeln allgemein findet ihr hier:
[url='http://pro-igel.de']Pro-Igel.de[/url]


Stacheligel im Winter:

Bildquelle: [url='http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Igel_Mausemarie_2009.JPG&filetimestamp=20090209163819']wikipedia.de[/url]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.muhs-pages.de.tl
Fleckenteufel
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 21.11.09
Alter : 45
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Igel gefunden-was nun?   Sa Nov 21, 2009 4:42 pm

Ich habe ein Igel Baby gefunden es war sehr klein ,seine Mama wurde eine Straße weiter überfahren . Ich habe es mit nachhause genommen und groß gezogen . Wir haben versucht Pixi wieder aus zu wildern ,nachdem sie das nötige Gewicht erreicht hatte. Tja hat nicht geklappt Pixi liegt immer wieder vor unserer Tür ,darauf hin haben wir beschlossen sie hier zu behalten. In unserem Garten . Ich zeige euch gerne mal ein paar Fotos wenn ihr wollt. Pixi war sogar schon der Star der Schule meiner Tochter. Die haben im Unterricht das Thema "Wilde Tiere in der Stadt " schlimm nur von 18 Kindern haben nur 4 bis dahin einen Igel überhaubt gesehen (lebend) totgefahren wohl schon eher . http://img101.imageshack.us/img101/1334/dscf7611.jpg" border="0" alt="" />
Meine kleine Pixi in ihrem Schlaf Handtuch



So klein war sie als wir sie fanden ,fast schon tot weil sie unterkühlt war. Nichts gefuttert hatte da die Mutter ja tot war.
Sie woog exakt 0,97 Gramm am Fund Tag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fleckenteufels-keksstube.de.tl
 
Igel gefunden-was nun?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Igel - Oh mein Gott!
» Huskyrüde gefunden
» Weißer Akita inu gefunden (erledigt)
» Husky namens Aras gefunden (Erledigt)
» Igel - Info und Hilfe -

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiertreff :: Tiere allgemein :: Wildtiere-
Gehe zu: