Ihr Forum für Groß und Klein Alle sind Willkommen
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Nilpferd

Nach unten 
AutorNachricht
muh
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 02.09.09
Alter : 22

BeitragThema: Das Nilpferd   Fr Okt 23, 2009 8:29 pm

Das Nil- oder Flusspferd zählt zu den Paarhufern und ist ein Säugetier. Es bewohnt in 4 Arten große Teile Südafrikas.
Die Herden von bis zu 50 Tieren bestehen hauptsächlich aus den Jungtieren und Weibchen, da die meißten Bullen alleine leben.
Schwimmen können die schweren Grasfresser nicht so gut, sind aber oft in gut bedeckten flachen Gewässern aufzufinden,
wo sie dauerhaften Kontakt zum Boden haben. Unter Wasser bleiben sie etwa 4 Minuten und laufen auf dem Grund entlang
oder lassen sich treiben. Wenn sie im Wasser liegen, schauen oft nur Augen, Nasenlöcher und Ohren heraus.
Nilpferde haben einen praktischen Schutz gegen das Austrocknen: Für die Befeuchtung sorgt eine Drüse,
die rotbraunen Schleim aussondert, der stark salzhaltig ist.
Die Größe der Tiere beträgt etwa 1,60 m und sie können bis zu 3.000 kg wiegen.
Um ein Weibchen als Zeugungspartner zu gewinnen, verstreuen die Männchen ihren Dung,
dabei ist die Menge entscheident. Ihre Jungen bekommen die Weibchen nach einer Tragezeit
von etwa 227 bis 240 Tagen wie bei der Paarung im Wasser.
Die Flusspferde ruhen fast den ganzen Tag und verlassen meißt in der Nacht das Gewässer
auf Suche nach Nahrung. Sie verhalten sich friedlich und kommen gut mit anderen Flussbewohnern wie Krokodilen aus.
Nur bei Gefahr werden die gefährlichen Zähne eingesetzt.


Bild by wikimedia.org
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.muhs-pages.de.tl
 
Das Nilpferd
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tiertreff :: Tiere allgemein :: Andere Tiere-
Gehe zu: